Herausforderung

Zur größten Herausforderung wird gerade das Wetter: Seit ein paar Tagen ist es bewölkt bis stark bewölkt, immer leicht windig mit Temperaturen zwischen 11° und 13°. Und dann fährst du 1-2km den Berg hoch und bist immer noch der Schweiß, weil du dich ja – sehr vorausschauend – wärmer angezogen hast und es natürlich beim bergauf Fahren vollkommen windstill ist. Und dann fährst du die 1-2km von gerade direkt wieder bergab und frierst fast am Sattel fest. Und dann geht’s natürlich direkt wieder bergauf, damit dir wieder warm wird… Da kommt selbst die funktionalste Funktionskleidung an ihre Grenzen. Natürlich könntest du beim bergauf Fahren die Jacke ausziehen und für die Abfahrt wieder an, aber bei der Frequenz der Anstiege und Abfahrten, würde das die reinste Modenschau (da haben sich selbst Karina und Raquel damals in Braunlage seltener umgezogen – viele Grüße an euch zwei!). 

Zum Glück hilft dir ein Blick in die unbeschreibliche Landschaft um dich herum, diese Herausforderung zu meistern. 


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s